Sonderthema

Jedes Jahr legen wir besonderes Augenmerk auf ein Thema, das uns am Herzen liegt. 
2017 richten wir mit dem Sonderthema „Die Stadt und das Meer" den Fokus auf die Weltmeere und unsere Verhaltensweisen auf diesen verletzlichen, komplexen Lebensraum. Mit Filmen und Aktionen wollen wir informieren, aufklären und Denkanstöße geben.

Pate für unser Sonderthema ist der Kabarettist Christoph Sonntag, der mit seiner „Stiphtung Christoph Sonntag“ viele ökologische und soziale Projekte verfolgt, die zu Inseln im Alltag der begünstigten Menschen wurden. Unter anderem setzte er sich für die Rettung des Stuttgarter Max-Eyth-Sees ein und engagiert sich für gesunde Ernährung von Schülern. Im April 2015 wurde Sonntag für diese Arbeit als kultureller und sozialer Botschafter Baden-Württembergs von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet.

Während des Festivals präsentierten wir in Filmen, Vorträgen und verschiedenen Aktionen exemplarische „Inseln der Zukunft in der Stadt“ in den Bereichen Energie, Mobilität und Ernährung, die Anstoß für neue Entwicklungen geben können.

Sonderthema 2017
Die Stadt und das Meer

  • Im Jahr 2050 wird es in den Meeren mehr Plastik geben als Fische. Die Auswirkungen unseres städtischen Verhaltens auf die Meere und Ozeane wollen wir in unserem diesjährigen Sonderthema betrachten.
    WEITERE INFORMATIONEN

Sonderthema 2016
Inseln der Zukunft: die Stadt

  • Bereits heute leben die meisten Menschen in Städten und der Trend hält unvermindert an.
    Manche Städte kollabieren an den Problemen, die mit der Urbanisierung unserer Welt entstehen.
    WEITERE INFORMATIONEN