Sonderthema 2019
„Landschaften der Zukunft: Bauen und Wohnen"

Mit unserem Sonderthema "Landschaften der Zukunft" wollen wir über mehrere Jahre das Thema Boden von unterschiedlichen Seiten beleuchten. 2018 starteten wir deswegen mit Problemen wie das drastische Verschwinden von landwirtschaftlich nutzbarem Mutterboden, Bodenspekulationen, die Gefährdung der Artenvielfalt und der dringende Ruf nach mehr Grünflächen in Städten.

2019 wollen wir vielfältige Aspekte wie Polyzentrik versus Megacitys, Flächenversiegelung, Grün in den Städten und Formen umweltverträglichen Bauens diskutieren. Gleichzeitig fragen wir danach, wie die Zukunft des Wohnens aussehen kann. Sind beispielsweise Minimalismus und Downsizing Ansätze für eine neue Bau- und Wohnkultur, die Ressourcen schont und bezahlbares Wohnen möglich macht?

Partner für unser diesjähriges Sonderthema sind die IBA 2027 und der Rat für Nachhaltige Entwicklung.

Aktionen

Filme zum Thema

Sie haben einen Film der zu unserem Sonderthema "Landschaften der Zukunft: Bauen und Wohnen" passt? Aktuelle und auch ältere Filme können über unser Formular eingereicht werden. Bitte achten Sie darauf, im Auswahlfeld "Sektion" das Thema "Bauen und Wohnen" auszuwählen. Dann fallen hier auch keine Einreichgebühren an.

Aktionen rund ums Thema Bauen und Wohnen

  • spezielles Filmprogramm auf dem Open Air
  • Kinderrahmenprogramm
  • Expertengespräche auf der Open Air Bühne
  • Probewohnen im Mikrohofhaus Ludwigsburg