Workshop

Das NaturVision Filmfestival bietet für seine Fachbesucherinnen und Fachbesuchern während des Festivaltage spezielle Workshops an.

Während des Festivals 2018 war dies in Kooperation mit der MFG eine zweitägige Veranstaltung:

Forum Nachhaltige Produktion

„Green Film“ ist längst zu einem internationalen Thema geworden. Die Film- und Fernsehindustrie besitzt ein riesiges CO2 Einsparpotential, wenn sie ein nachhaltiges Ressourcenmanagement verfolgt.

Grundlagen-Workshop „Green Shooting"

Grundlagen-Workshop
„Green Shooting"

Der Begriff „Green Shooting“ – das grüne Drehen – beschreibt ressourcenschonende Produktionsmethoden in der Filmherstellung. Neben einem Handlungsleitfaden für ökologisch-nachhaltige Dreharbeiten sowie einem CO2-Rechner bietet die MFG Workshops Grundlagenworkshops zum Einstieg in die Thematik an.

Nachhaltigkeit in Natur- und Umweltfilmen aus dem Südwesten

Nachhaltigkeit in Natur- und Umweltfilmen aus dem Südwesten

Geboten wird ein Überblick zur aktuellen Situation durch die Filmjournalistin Birgit Heidsiek (Magazin Green Shooting), Diskussionen und Vorträge u.a. von Annette Scheurich (Marco Polo) und Carl-A. Fechner über nachhaltige Produktion von Fernsehformaten und Kinoproduktionen und ein Blick auf die Situation in Baden-Württemberg durch die AG DOK Südwest und den neuen Filmverband Südwest. Zudem präsentiert das Stuttgarter Haus des Dokumentarfilms ihre neue DOKapp. Außerdem werden neues Equipment für eine nachhaltige Filmproduktion vorgestellt.

Die Durchführung und Organisation dieses Workshops wird gefördert durch die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH.