NaturVision
Filmprogramm

Sie können das Filmprogramm nach Festivaltagen anzeigen lassen und Filter nutzen (Kurzfilme, Kinderfilme, Nominierte Filme ...). Alle Filter sind kombinierbar. Um einen Filter wieder zu lösen, bitte einfach erneut anklicken.

- Eintrittspreise, Kartenverkauf und Besucherinfos finden Sie hier.

- Unseren Programmkatalog zum Download als pdf (ca. 5 MB) gibt es hier.

Einige Filme sind zu Filmblöcken zusammengefasst (mehrere Filme, eine Vorstellung, ein Preis). Diese Filmblöcke sind farblich gekennzeichnet:

  • Filmblock Central Großes Haus
  • Filmblock Central Kleines Haus
  • Filmblock Central Studio

Melden Sie sich gerne ganz unten auf der Seite für unseren Newsletter an und wir halten Sie das ganze Jahr über auf dem Laufenden.

Hier finden Sie das Programm zum Download als pdf.

Medienkompetenz von Kindern ist sehr unterschiedlich. Die Filme in der Kategorie Kinder eigenen sich aus unserer Sicht für Kinder. Inhaltliche Empfehlungen geben wir Ihnen gerne vor Ort an der Festivalinfo.

Samstag, 21.07.2018 | 13:00
Ridoy – Kinderarbeit für Fußballschuhe
Kleines Haus
Weitere Informationen
Ridoy – Kinderarbeit für Fußballschuhe

Dauer: 25 min
Sprachfassung: d

Beschreibung:

Der zwölf jährige Ridoy arbeitet seit seinem zehnten Lebensjahr im Gerberviertel Hazaribagh in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch. Unter äußerst gesundheitsschädigenden Bedingungen stellt Ridoy hier Leder her, unter anderem für Fußballschuhe. Eines Tages lernt Ridoy einen Mitarbeiter der Hilfsorganisation „Sohay“ kennen, der ihn ermutigt, zur Schule zu gehen. Schafft er es, als einziger in seiner Familie eine Ausbildung zu machen? Kann sein Leben sich ändern?

Portrait of a 12-year-old boy in Bangladesh, who has to work making leather but wants to change his life by going to school.

Ticket für diesen Filmblock:

buchen/reservieren


Bangladesch 2017

Regie, Autor: Irja von Bernstorff
Kamera: Sonam Rinzen
Schnitt: Kinley Tshering
Ton: Sangay Dorji
Redaktion: Claudia Schwab, SWR

Nominiert für:
NaturVision Kinderfilmpreis

  • Kinder
  • Natur & Tier
  • Nominiert
Samstag, 21.07.2018 | 13:00
Winzige Wunder – Die Wiese des Schreckens
Kleines Haus
Weitere Informationen
Winzige Wunder – Die Wiese des Schreckens

Dauer: 43 min
Sprachfassung: d

Beschreibung:

Mit Stilmitteln aus dem Horrorfilm-Genre zeigt diese ungewöhnliche Naturdokumentation die abenteuerliche Reise eines sechsbeinigen, sympathischen Helden mit roten Flügeln und sieben Punkten durch eine ganz gewöhnliche Wiese – in der es vor Ungeheuern nur so wimmelt. Die Dokumentation führt den Zuschauer mit Hilfe von Superzeitlupen, Zeitraffern und Makroaufnahmen in die Welt der heimischen Käfer und zeigt faszinierende Verhaltensweisen, die uns normalerweise verborgen bleiben.

Unusual documentary about the world of Germany’s native beetles, which uses elements from the horror film genre.

Ticket für diesen Filmblock:

buchen/reservieren


Deutschland 2017

Regie, Autor: Lothar Frenz
Produktion: Taglicht Media, Köln
Kamera: Brian McClatchy, Thoralf Grospitz, Jens Westphalen, Norbert Porta, Rudolf Diesel
Schnitt: Katrin Dücker-Eckloff
Musik: Andreas Schäfer, Biber Gullatz, Raffael Seyfried, Lukas Kiedaisch
Redaktion: Ann-Christin Hornberger, ARTE

Nominiert für:
NaturVision Beste Story

  • Kinder
  • Nominiert
Samstag, 21.07.2018 | 15:30
Samuel der Löwenjunge
Kleines Haus
Weitere Informationen
Samuel der Löwenjunge

Dauer: 25 min
Sprachfassung: d

Beschreibung:

Der 14-jährige Samuel hat eine besonders innige Beziehung zu einem Löwenrudel in einem Tierreservat in Kenia. Die Tiere vertrauen ihm und lassen sich aus nächster Nähe von ihm beobachten. Doch Samuel weiß auch, dass die Löwen vom Aussterben bedroht sind. Die größte Gefahr sind nicht Wilderer, sondern Viehzüchter. Sie fürchten um ihr Vieh und machen gnadenlos Jagd auf die Löwen. Samuel will das unbedingt verhindern.

Portrait of a 14-year-old Kenyan boy with a close relationship to an endangered pride of lions.

Ticket für diesen Filmblock:

buchen/reservieren


Kenia 2017

Regie, Autor: Frank Feustle
Produktion: FF-movie.tv Film- und Fernsehproduktion, Herrenberg
Kamera: Frank Feustle, Hubert Schäfer
Schnitt: Daniela Schramm Moura, Pascal Höpfl
Ton: Andrea Schäfer
Sprecher: Felix Bickele
Redaktion: Claudia Schwab, SWR

Nominiert für:
NaturVision Kinderfilmpreis

  • Kinder
  • Nominiert
Sonntag, 22.07.2018 | 20:00
Wiederholung Preisträger
Großes Haus
Weitere Informationen
Wiederholung Preisträger

Dauer: ? min
Sprachfassung: wird nach der Preisverleihung festgelegt

Beschreibung:

wird nach der Preisverleihung festgelegt

wird nach der Preisverleihung festgelegt

Ticket für diesen Filmblock:

buchen/reservieren


  • Kinder
  • Kurzfilme
  • Natur & Tier
  • Nominiert
  • Reise
  • Specials
  • Umwelt