Sonderthema

Jedes Jahr legen wir besonderes Augenmerk auf ein Thema, das uns am Herzen liegt. 

Während des Festivals präsentierten wir in Filmen, Vorträgen und verschiedenen Aktionen exemplarische „Landschaften der Zukunft: Bauen und Wohnen“, die Anstoß für neue Entwicklungen geben können.

Sonderthema 2020
Landschaften der Zukunft: Umdenken

  • In 2020 werden wir uns intensiv dem Thema „Mehr Grün in der Stadt“ widmen. Wir beschäftigen uns mit den Herausforderungen einer nachhaltige Stadtentwicklung im Bereich Ernährung, Klima, Artenvielfalt und Lebensqualität. Effektive Maßnahmen für den Klimaschutz gehen häufig mit der Frage nach Ressourcenschonung Hand in Hand und sind gerade für den urbanen Raum von existenzieller Bedeutung.

    WEITERE INFORMATIONEN

Sonderthema 2019
Landschaften der Zukunft: Bauen und Wohnen

  • Unser Sonderthema 2019 lautet „Landschaften der Zukunft: Bauen und Wohnen“. Wir wollen vielfältige Aspekte wie Polyzentrik versus Megacitys, Flächenversiegelung, Grün in den Städten und Formen umweltverträglichen Bauens diskutieren. Gleichzeitig fragen wir danach, wie die Zukunft des Wohnens aussehen kann. Sind beispielsweise Minimalismus und Downsizing Ansätze für eine neue Bau- und Wohnkultur, die Ressourcen schont und bezahlbares Wohnen möglich macht?

    WEITERE INFORMATIONEN

Sonderthema 2018
Landschaften der Zukunft: Boden

  • Probleme wie das drastische Verschwinden von landwirtschaftlich nutzbarem Mutterboden, Bodenspekulationen, die Gefährdung der Artenvielfalt und der dringende Ruf nach mehr Grün in den Städten werden in Filmen und Diskussionen im Sonderthema 2018 thematisiert.

Sonderthema 2017
Die Stadt und das Meer

  • Im Jahr 2050 wird es in den Meeren mehr Plastik geben als Fische. Die Auswirkungen unseres städtischen Verhaltens auf die Meere und Ozeane wollen wir in unserem diesjährigen Sonderthema betrachten.
    WEITERE INFORMATIONEN

Sonderthema 2016
Inseln der Zukunft: die Stadt

  • Bereits heute leben die meisten Menschen in Städten und der Trend hält unvermindert an.
    Manche Städte kollabieren an den Problemen, die mit der Urbanisierung unserer Welt entstehen.
    WEITERE INFORMATIONEN