NaturVision Best Of Neckaraktionstag

NaturVision Best Of in Heilbronn am 28. September 2019

NaturVision Best Of zeigt am Vorabend des Neckaraktionstages ab 18.30 Uhr Filme aus den vergangenen Festivals: Open Air und kostenfrei.

Der Filmabend ist Auftakt zur Preisverleihung von Unser Neckar (Wettbewerb für Amateurfilmer*innen), bei der am Sonntag, 29. September 2019 die besten Einreichungen aus dem Wettbewerb durch Umweltminister Franz Untersteller gekürt werden.

Brahmaputra

ab 18.30 Uhr

Der Neckar Sonderling, Stefan Fischer, Neckar-Entdecker-Preis 2018

Unser Neckar - Unsere Verantwortung, Luis Schneiderhan, Neckar-Entdecker-Preis 2018

Brahmaputra: Der Große Fluss vom Himalaya, Klaus Feichtenberger, 2017: Der Film zeigt epische Bilder von der Quelle des Brahmaputra oder Yarlung Tsangpo, wie der Oberlauf des Flusses in Tibet heißt. Unter Extrembedingungen wurde auch in der großen Schlucht des Yarlung Tsangpo gefilmt. Dabei sind Aufnahmen aus einem bisher verbotenen sowie schwer zugänglichen Land gelungen, wie die Welt sie noch nie gesehen hat

Der Bach

ab 20:00 Uhr

Plastikfreie Stadt – Die Suche nach einer machbaren Utopie, Sebastian Weimann, 2019: Plastik im Meer, Plastik im Körper, aber auch Plastik in der Stadt. Da, wo es nicht sein sollte. Doch was kann man dagegen tun? Dieser Frage wird nachgegangen und nach Lösungen gesucht, wie man plastikfrei leben kann und warum es vielleicht gar nicht so umständlich ist.

Der Bach, Jan Haft 2019: Ob rauschender Gebirgsbach, schattiger Waldbach oder friedlich dahin schlängelnder Flachlandbach, eines haben alle Bäche gemeinsam – die Kronen der Bäume, die am Rande des Wasserlaufs stehen, berühren sich mit den Zweigen. Und noch etwas haben fast alle Bäche gemeinsam: Ihre Bewohner sind auf dem Rückzug. Studien belegen: In 94 Prozent der Fließgewässer existiert die Gemeinschaft der angestammten Tierarten nicht mehr. Was ist passiert? Und wie geht es weiter?

Leuchtfeuer des Lebens

ab 21 Uhr

Leuchtfeuer des Lebens, Joe Loncraine, 2016: Leuchtende Würmer und glimmende Pilze und glühende Meeresbewohner: Im Laufe der Evolution haben zahllose Lebewesen die Fähigkeit zur Biolumineszenz entwickelt. Das Leuchten dient dazu, Beute anzulocken oder Feinde abzuschrecken, Artgenossen zu warnen oder einen Partner zu finden. Manche Aufnahmen der atemberaubenden Dokumentation zeigen dank einer speziellen Kameratechnik Lebewesen bei einem Verhalten, das die Forscher noch nie zuvor beobachtet hatten.